Schrittweise und an die Situation angepasste Rückkehr in den Vereinssport

Do., 04. Juni 2020 14:15 Uhr- Alle, Allgemein Aktuell


An die Mitglieder des TuS Dietkirchen!


Der Vorstand des TuS Dietkirchen freut sich, dass die schrittweise und an die Situation angepasste Rückkehr in den Vereinssport erfolgen kann.
Die positiven Effekte des Vereinssports fehlen unseren Mitgliedern von Tag zu Tag mehr. Daher haben wir uns dazu entschlossen ab Dienstag, 2. Juni 2020 in einem ersten Schritt alle Sportarten für Mitglieder über 11 Jahren, die unter freiem Himmel und unter Einhaltung strenger Infektionsschutzvorgaben ausgeübt werden können, beim TuS Dietkirchen wieder zu erlauben.
Vereinssport ist gerade in Corona Zeiten für die physische und psychische Gesundheit unserer Mitglieder besonders wichtig. Sport hat auch für das gesellschaftliche Miteinander eine besondere Bedeutung. Bei aller Freude über Lockerungen setzen wir auf das Verantwortungsbewusstsein der TuS Familie. Der Schutz vor Infektionen darf nicht nachlassen.
Nachfolgend finden Sie Empfehlungen und Informationen, die eine schrittweise Wiederaufnahme des Sport- und Trainingsbetriebs ermöglichen.

Laut § 4 der Coronaschutzverordnung in der zurzeit gültigen Fassung sind die Sportplätze für die Mitglieder zu den üblichen Nutzungszeiten unter folgenden Auflagen wieder möglich:


• Kontaktfreie Durchführung des Sports
• Geeignete Vorkehrungen zur Hygiene und zum Infektionsschutz
• Steuerung des Zutritts. Vorsorge zur Nachverfolgung der Kontaktwege im Falle einer Infektion. (siehe Infoblatt 2)
• Gewährleistung eines Abstands von 1,50 m zwischen Personen und in Warteschlangen vor dem Eingang
• Die Nutzung von Dusch- und Waschräumen, Umkleide- und sonstigen Gemeinschaftsräumen sowie das Betreten der Sportanlage durch Zuschauer sind bis auf weiteres untersagt
• Bei Kindern unter 12 Jahren ist das Betreten der Sportanlage durch jeweils eine erwachsene Begleitperson zulässig


Der Vorstand des TuS Dietkirchen und die Abteilungsleiter der Sportgruppen sind überzeugt,
dass die Verantwortlichen in den einzelnen Gruppen diesen Wiedereinstieg höchst
verantwortungsvoll und vorbildlich umsetzen werden und dabei die Gesamtlage der
Coronakrise stets im Blick behalten. Oberstes Gebot ist und bleibt die Eindämmung der
Pandemie und die Gesundheit in der gesamten Bevölkerung.
Durch zweigeteilte Trainingsgruppen und unsere qualifizierten Trainer und Übungsleiter,
sowie unzähligen Verantwortungsträgern im TuS Dietkirchen werden wir sicherstellen, den
Mitgliedern ein verantwortungsvolles Sportangebot anzubieten.
In späteren Lockerungs-Schritten, die im Falle von weiterhin beherrschbaren
Neuinfektionszahlen ggf. anstehen, wird sich der Vorstand des TuS Dietkirchen dann auch
mit Bewegungsangeboten für Kleinkinder (unter 11 Jahre) und den Sportbetrieb im DGH
auseinandersetzen und dabei ebenso wie bisher als Handlungsmaxime stets im Blick haben,
die Risiken für Infektionen zu minimieren.


Mit sportlichen Grüßen
Ulrich Schmitt, Markus Bardenheier, Andreas Schwickert, Martin Rupprecht

Hier geht's zum Schreiben im pdf-Format.

Und hier geh'ts zum Belegungsplan des Rasenplatzes.


« zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren