„Auto Bach Sportanlage Auf dem Reckenforst“ bekommt neuen Rasen

So., 27. Juni 2021 13:36 Uhr- Alle Aktuell


„Auto Bach Sportanlage Auf dem Reckenforst" bekommt neuen Rasen (hier klicken Bericht in der NNP)

Bereits 1979 wurde der erste Rasenplatz auf dem Reckenforst eingeweiht. Er wurde damals mit 3.000 Arbeitsstunden von den engagierten Mitgliedern in eine alte Kiesgrube gebaut. In den letzten 42 Jahren zeigt sich aber, dass der fehlende Aufbau, Drainage und Maulwurfschutz dem Platz arg zugesetzt hatte. Maulwurfgänge brachen ein und wurden notdürftig repariert. Was für unsere Fußballer als Heimvorteil ausgelegt wurde, bezeichnete die Sportpresse mehrfach als „Rumpelplatz"!

Der Platz hatte ein unterschiedliches Gefälle auf allen 4 Seiten und war trapezförmig angelegt. Größtes Diagonalgefälle 1,80 m.
Wir sind sehr froh noch einen Naturrasen zu haben, den wir für die jetzige Spielklasse der Lotto Hessenliga unserer 1.Seniorenmannschaft auch benötigen. Nur war er so nicht mehr Hessenligatauglich und eine Unfallgefahr! Neben den Löchern und Unebenheiten sind es hereinragende Treppenstufen, Sicherheitsabstände zur Schallschutzwand und Barrieren, die nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprechen.


Folgendes wurde geplant und wird von der heimischen Firma Heus umgesetzt:

- Ziel ist ein Rasenplatz mit gleichmäßigem Gefälle ohne Oberflächenwellen.
- Die Platzgröße wird den Sicherheitsbestimmungen angepasst
- 7.500 qm Rasennarbe abtragen, entsorgen.
- 200 m Barriere ausbauen, entsorgen.
- 170 m neue Barriere auf den Längsseiten
- Erdung der Metallteile
- 240m Neue Umzäunung mit Ballfangzaun, Toren und Türen
- 12 Regnerköpfe sichern, heben und austauschen
- 7.500 qm Oberboden abtragen, abfahren aufbereiten und wieder einbauen
- Grundplanum mit Seitengefälle erstellen.
- Drainage einbauen
- 7.500 qm Speicherschicht 10 cm stark einbauen
- 7.500 qm Rasentragschicht 12 cm stark einbauen.
- 7.500 qm Rasenansaat und Fertigstellungspflege.

 

Bereits 1979 wurde der erste Rasenplatz auf dem Reckenforst eingeweiht. Er wurde damals mit 3.000 Arbeitsstunden von den engagierten Mitgliedern in eine alte Kiesgrube gebaut. In den letzten 42 Jahren zeigt sich aber, dass der fehlende Aufbau, Drainage und Maulwurfschutz dem Platz arg zugesetzt hatte. Maulwurfgänge brachen ein und wurden notdürftig repariert. Was für unsere Fußballer als Heimvorteil ausgelegt wurde, bezeichnete die Sportpresse mehrfach als „Rumpelplatz“!

 

Der Platz hatte ein unterschiedliches Gefälle auf allen 4 Seiten und war Trapezförmig angelegt.

Größtes Diagonalgefälle 1,80 m.

Wir sind sehr froh noch einen Naturrasen zu haben, den wir für die jetzige Spielklasse der

Lotto Hessenliga unserer 1.Seniorenmannschaft auch benötigen.

Nur war er so nicht mehr Hessenligatauglich und eine Unfallgefahr!

Neben den Löchern und Unebenheiten sind es hereinragende Treppenstufen,

Sicherheitsabstände zur Schallschutzwand und Barrieren, die nicht mehr den Sicherheitsstandards entsprechen.

Folgendes wurde geplant und wird von der heimischen Firma Heus umgesetzt:

-                  Ziel ist ein Rasenplatz mit gleichmäßigem Gefälle ohne Oberflächenwellen.

-                  Die Platzgröße wird den Sicherheitsbestimmungen angepasst

-                  7.500 qm Rasennarbe abtragen, entsorgen.

-                  200 m Barriere ausbauen, entsorgen.

-                  170 m neue Barriere auf den Längsseiten

-                  Erdung der Metallteile

-                  240m Neue Umzäunung mit Ballfangzaun, Toren und Türen

-                  12 Regnerköpfe sichern, heben und austauschen 

-                  7.500 qm Oberboden abtragen, abfahren aufbereiten und wieder einbauen

-                  Grundplanum mit Seitengefälle erstellen.

-                  Drainage einbauen

-                  7.500 qm Speicherschicht 10 cm stark einbauen

-                  7.500 qm Rasentragschicht 12 cm stark einbauen.

-                  7.500 qm Rasenansaat und Fertigstellungspflege.

 


« zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren