82. EVG - Volkswandertage in Dietkirchen * Wandertage am 26./27. September 2020

Do., 08. Oktober 2020 12:22 Uhr- Wandern Aktuell


Die Wanderfreunde des TuS Dietkirchen hatten für das Wochenende am 26./27. September 2020 zur Veranstaltung der „82. EVG - Volkswandertage“, mit Start und Ziel im Vereinsheim des TuS Dietkirchen „Auf dem Reckenforst“ in Dietkirchen, eingeladen.

Für die Wanderer /innen waren Wanderstrecken von 6, 11 und 20 Kilometer ausgeschildert.

Es ging, über den ersten Kontrollpunkt am Freibad in Limburg, je nach Streckenauswahl über Linter und Eschhofen zurück zum Vereinsheim.

Trotz herbstlich – kühlen Temperaturen und zeitweise auch Regen sowie der bestehenden Unsicherheiten auf Grund der Corona Krise, wurden an beiden Tagen 353 Startkarten verkauft.

38 verschiedene Wandervereine haben uns besucht. Doch auch 52 Wanderer/innen ohne Vereinszugehörigkeit nutzten unser Angebot. Auch der Bürgermeister der Stadt Limburg, Herrn Dr. Marius Hahn, der Ortsvorsteher, Herrn Markus Wirth, der Präsident des EVG für Europa und Deutschland, Hermann Brozat sowie der 1. Vorsitzenden des TuS - Herrn Ulrich Schmitt zeigten sich begeistert vom Engagement der Wanderfreunde des TuS Dietkirchen.

Besonders freuten sich die Wanderfreunde Dietkirchen für die vielen Lob- und Dankesworte vieler Wanderinnen und Wanderer, welche für die Organisation, die Durchführung, die Streckenauswahl und vor allem für die fairen Preise für Essen und Getränke ausgesprochen wurden.

Ebenso erfreulich war die disziplinierte Einhaltung der vorgegebenen Richtlinien nach dem Infektionsschutzgesetz.

Weniger erfreulich hingegen war der Vandalismus im Linterer Wäldchen. Hier wurden Streckenschilder zerstört oder gleich mitgenommen. Der Streckenwart Oliver Kröner musste am frühen Samstagmorgen zum Teil neu ausschildern und mit Markierbändern versehen.

Ganz besonders bedanken möchte sich der Vorstand der Wanderfreunde Dietkirchen bei den engagierten und fleißigen Helfern unseres Vereins, welche, trotz der erschwerten Hygienebestimmungen in Zeiten der Corona Krise, eine solche Veranstaltung ermöglicht haben.

 

Fazit:

Mit Beginn der Corona Krise kam die Wandersaison der EVG zum Erliegen. Dem Vorstand der Wanderfreunde des TuS Dietkirchen war es wichtig, gerade in einer Zeit, in der die meisten Wandervereine keine Veranstaltungen anbieten, doch etwas für die Wanderer zu tun. Wenn auch in einer etwas abgespeckten Version, so wollten sich die Wanderfreunde doch engagieren. Auf Grundlage eines umfangreichen Hygienekonzeptes durften sich zeitgleich bis zu 250 Personen auf dem Vereinsgelände aufhalten.

Die vielen positiven Reaktionen der Wanderer und Wanderinnen zeigten, dass der 82. EVG Volkswandertag doch lange ersehnt und freudig erwartet wurde.


« zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren