Derbe Auftaktpleite für den TuS!

Fr., 04. August 2017 21:43 Uhr- FussballSenioren, Alle Aktuell


Der TuS Dietkirchen erwischt einen gebrauchten Tag und muss vor rund 650 Zuschauern am heimischen Reckenforst eine herbe 0:3 (0:2)-Auftaktpleite gegen den Lokalrivalen FC Waldbrunn hinnehmen. Dabei musste die junge Elf vom REckenforst vor allem der harten und kämpferischen Gangart der Gäste Tribut zollen. Als der aufgerückte Robin Scholl in der 83. Spielminute einen Konter ganz zum Leidwesen der zahlreich erschienenen TuS-Anhänger zum 0:3 Endstand abstauben konnte, war die Überraschung perfekt. Eine Szene, die bezeichnend für das unglückliche Auftreten der Reckenforstler herhalten konnte. Nach einem Konter hatte Scholl  Torhüter Laux bereits überwunden, haderte aber zunächst mit dem Pfosten. TuS-Neuzugang Jonas Lorkowski konnte den Ball nicht klären und so witterte Robin Scholl seine Chance und schob dankend zum Endstand ein (83.).

In einer intensiv geführten Anfangsphase war es zunächst der TuS, der in Person von Dennis Leukel die erste hochkarätige Chance des Abends liegen ließ (4.), bevor Christian Mehr einen direkten Freistoß aus gut 20 Metern zur Gästeführung verwandelte (13.). Mit dem Rückstand wachte der TuS plötzlich auf und kam durch Heckel, Leukel und Dankof beinahe im Minutentakt zu klarsten Tormöglichkeiten (21., 24., 26.) und brachte die FCW-Defensive gehörig in Bedrängnis. Einzig ein Tor wollte nicht fallen. Just in dem Moment als man das Gefühl hatte, dass sich das Spiel vor der Pause etwas beruhigt hatte, schlugen die Gäste erneut zu. Einen Querschläger von Patrick Schmitt nutzte Routinier Steffen Moritz mit dem Pausenpfiff zum 0:2 (45.). Im zweiten Durchgang warf Trainer Thorsten Wörsdörfer noch einmal alles nach vorne und brachte mit Maximilian Zuckrigl und Matthias Wincek zwei weitere Offensivkräfte. Allerdings blieben die Offensivbemühungen der Hausherren, die immer wieder mit der rabiaten Gangart der Gäste haderten, ohne Erfolg. Der Tus Dietkirchen ist nach dieser deftigen Auftaktpleite bereits in der kommende Woche beim Gastspiel in Oberliederbach gefordert um einen völligen Fehlstart zu vermeiden.

 

Aufstellung des TuS: Laux, N. Schmitt (80. Lo Guasto), P. Schmitt, Rademacher, Lorkowski, Leukel, Hautzel, Kratz (57. Wincek), Stahl (57. Zuckrigl), Dankof, Heckel

Aufstellung FC Waldbrunn: Heupel, R. Scholl, Doll, Egenolf, Mehr, Metovic (89. Eisenkopf), Rösler, L. Scholl (80. Steinauer), Oshima, Breuer (83. Metternich), Moritz

Tore: 0:1 Christian Mehr (13.), 0:2 Steffen Moritz (45.), 0:3 Robin Scholl (83.)

Zuschauer: 650

Schiedsrichter: Tim Waldinger (Rauschenberg); Assistenten: Sebastian Klein, Louis Exner


« zurück
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen Akzeptieren